Warenkorb

Warenkorb

Pigmentiertipps für Augenbrauen

Wo bekomme ich konkretes und wertvolles Feedback zu meinen Ergebnissen?

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und schicken Sie uns Fotos zu. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wovon hängen die Einstellungen des Pigmentiergerätes ab?

Die Einstellungen sollten Sie je nach Qualität der Haut wählen.

Wie kann ich ein möglichst natürliches PMU-Ergebnis erreichen?

Arbeiten Sie mit wenig Druck. Je tiefer die Farbe eindringt, desto unnatürlicher das Ergebnis.

Immer wieder werden uns Bilder zugeschickt auf denen wir PMU-Ergebnisse von Augenbrauen sehen, bei denen die pigmentierten Härchen nach der Abkrustung verlaufen sind. Wir möchten Ihnen die wichtigsten Tipps an die Hand geben, damit Sie solche Fehler vermeiden.

  1. Spannen Sie stark, wenn die sehr feine Härchen pigmentieren.
  2. Halten Sie das Handstück stets gerade, damit die Nadelspitze senkrecht auf der Haut steht.
  3. Reihen Sie die Härchen nicht zu dicht aneinander, da im ungespannten Zustand zu wenig Abstand sichtbar ist und die Augenbrauen plakativ wirken.
  4. Verwenden Sie bei dünner und Reifer Haut nur eine 1er Ultra oder 1er Micro-Nadel.
  5. Verwenden Sie bei junger sowie bei normaler bis dicker Haut wahlweise eine 1er Slim-Nadel. Diese ist sehr fein und dringt dementsprechend tiefer in die Haut ein.

Ebenso gilt es die Geschwindigkeit des Pigmentiergeräts entsprechend der Hautqualität einzustellen:

  1. Bei dünner Haut auf 110 – 120 und die Softlinefunktion auf -1 / + 1
  2. Bei reifer, pergamentartiger Haut zwischen 105 – 115 und die Softlinefunktion kann auf – 2 gestellt werden.
  3. Bei normaler bis dicker Haut kann auf + 2 in der Softlinefunktion gestellt werden. Die Geschwindigkeit kann bis 140 gestellt werden.

Was das Vorgehen beim Pigmentieren angeht, so empfehlen wir Ihnen:

  1. Die Nadel sollte bei der Einarbeitung leicht in einem Strich über die Haut gezogen werden.
  2. Üben Sie wenig oder kaum Druck aus und zeichnen Sie langsam. Je langsamer Sie zeichnen, desto mehr Farbe wird in die Haut eingebracht.
  3. Wird zu viel Druck ausgeübt wird, werden nicht nur die Härchen dicker, sondern es verändert sich auch die Farbe in grau. In manchen Fällen kann das Härchen auch leicht bläulich wirken, das liegt ausschließlich an der Tiefe der Farbeinbringung.
  4. Je tiefer die Farbe eingebracht wird, umso länger ist die Farbe haltbar – aber die Pigmentierung wirkt auch unnatürlicher. Je leichter die Farbe eingebracht wird desto natürlicher wirkt die Farbe.
  5. Die Devise heißt: Einfach Druck wegnehmen!

Wenn Sie sich kontinuierlich verbessern wollen, schicken Sie uns gerne Bilder Ihrer Permanent Make-up Ergebnisse zu. Wir kommentieren diese Gerne und geben Ihnen wertvolle Ratschläge an die Hand.

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Keine FAQs bisher zu Pigmentiertipps für Augenbrauen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.